Andrea Weber Newsletter Dezember 2018


Termine
Aktuelles

 
 Geld oder Leben 2018 - 27.10.2018, 17:00 Uhr

 

Geld oder Leben, das ist hier die Frage. To be or not to be, wie Shakespeare so schön sagte. Dem schnöden Mammon und den gewaltigen Auswirkungen, die die Erfindung des Geldes mit sich gebracht hat, gehen wir bei dieser Führung nach, und zwar zu dritt, um auch möglichst unterschiedliche Aspekte des Themas zu beleuchten.

Svava Kristina, die isländische Künstlerin, die das Geld mehr oder weniger außer Acht gelassen und sich mit direktem Blick auf das Leben im frisch gekauften, alten Wohnmobil auf den Weg gemacht hat, um die Welt zu entdecken und ihre Kunst weiter zu entwickeln, erzählt davon, wie es sich anfühlt, wenig Geld zu haben, aber dafür umso reicher zu sein. Reicher als viele, viele andere, die wirklich Alles haben und sich überhaupt keine Sorgen um das Geld zu machen brauchen. 

Peter Payrich, genialer Weinhändler mit Herz und Verstand, der seine Leidenschaft, nämlich Winzer und Konsumenten von gutem Wein zusammen zu bringen, zum Beruf gemacht hat, begann seine Laufbahn auf der Spur des Geldes als Croupier, wurde später Banker und schließlich Versicherungsmakler. Er hat sich mit allen Facetten der Geldwirtschaft befasst und gibt profunde Einblicke in ein nahezu abgrundtiefes System.

... und ich, Andrea Weber, die die historischen Aspekte des Geldes aus der Sicht von Hall aufzeigen will. Immer und immer und immer wieder hat das Geld die Geschicke der Stadt bestimmt und geleitet. Wohin es uns gebracht hat, wovon wir ausgegangen sind und die paar pikanten Geschichten dazwischen, geben dem Geld etwas von seinem magischen Glanz zurück, der ihm schon seit seiner Entstehung immer anhaftete.

Es kostet 15,- Kröten, dabei zu sein und man wird reich dafür belohnt. Das Geld liegt auf der Straße, heißt es immer oder man sagt auch,  wer zu Silvester und Neujahr Linsen isst, wird das ganze Jahr Geld in der Tasche haben. Wer aber besonders auch dann, wenn der Kuckuck das erste Mal schreit, Geld in der Tasche hat, dem kann in Sachen Zaster, Knete, Kies, Marie und Moneten...     einfach gar nichts mehr passieren.

Treffpunkt beim Brunnen am Oberen Stadtplatz: Samstag, 27.10.2018 um 17:00 Uhr

Wir freuen uns auf Euch.

PS: Am Donnerstag, 25.10.2018 gibt es im Zuge des Haller Nightseeings ein spezielles Fest im Stiftsgarten. Beim Pförtnerhäuschen von Svava K. sind Licht und Leben zu Hause und laden mit Kunst, Musik, Gartenführungen und knisterndem Lagerfeuer herzlich ein, eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre und tolle Darbietungen in netter Gesellschaft zu erleben.

 Bild: canstockphoto.de 3726469

 

 

PS: 
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwende ich großteils nur die männliche Form, meine aber - je nach historischem Kontext - immer alle Geschlechter und möchte vor allem im Hier und Jetzt Menschen aller Zugehörigkeiten ansprechen: männlich, weiblich und intersexuell.

Vom Newsletter abmelden
© Andrea Weber 2012